Sberbank Headquarters, Moskau

Steckbrief

Ort:
Moskau, Russland
Kunde:
Sberbank
Branche:
Finanz & Investment
Fertigstellungsjahr:
2017
Arbeitsplätze:
2.200
Größe:
24.000 m²
Experten:
Evolution Design (Arbeitsplatzgestaltung)

Kultureller Wandel zu einem inspirierenden und agilen Büro.

Sberbank, die größte Bank in Russland und Osteuropa, hat ihr herkömmliches Büro in einen offenen, transparenten und agilen Arbeitsplatz verwandelt. Das Schweizer Architektur- und Designstudio Evolution Design war für das Design und die Entwicklung des neuen Arbeitsplatzkonzeptes auf vier Etagen in der Moskauer Zentrale verantwortlich.

Der neu gestaltete Arbeitsplatz wurde bei den Best Office Awards 2018 als "Best Agile Office" ausgezeichnet und erhielt zudem den Grand Prix Award 2018 für das beste Büro aus insgesamt 120 eingereichten Projekten.

Die Hintergründe
Bei Sberbank sind flexible Arbeitsumgebungen wichtig, da ihre Arbeitsweise es erfordert, dass anpassungsfähige und interdisziplinäre Teams mit wechselndem Personal und ohne eine ausgeprägte vertikale Organisationsstruktur gebildet werden können. Die Größe der einzelnen Teams kann je nach Projekt variieren, so dass die Arbeitsbereiche mühelos an die entsprechende Teilnehmerzahl anpassbar sein müssen.

Eine weitere Herausforderung für die Architekten war der Maßstab und der labyrinthartige Grundriss des Gebäudes. Jede der vier Etagen ist 7.500 Quadratmeter groß und bietet Platz für ca. 650 Personen. Ursprünglich als Wohnhausanlage angelegt, wurde jede Etage in mehrere separate Einheiten unterteilt - eine Lösung, die zwar den Brandschutzbestimmungen entsprach, aber nicht den Anforderungen eines modernen, offen gestalteten Büros genügte oder die, den ungehinderten Austausch zwischen den Mitarbeitern erleichterte.

Intelligente Design-Lösungen
Evolution Design hat jede Etage in vier Hauptbereiche unterteilt, die sich eine zentrale Kommunikations-Drehscheibe im Herzen des Büros teilen.

Diese Drehscheibe besteht aus einem großen multifunktionalen Besprechungsraum, einer Bibliothek für ruhiges, konzentriertes Arbeiten und zwei Küchen, die von gemütlichen Sitzecken umgeben sind.

Die Arbeitsplätze befinden sich an der Außenseite des Gebäudes neben den Fenstern, um das Tageslicht optimal zu nutzen und damit sich die Mitarbeiter wohl fühlen. Damit die Angestellten nicht durch den stetigen Durchgangsverkehr im Raum gestört werden, wurde ein "Raum-im-Raum" Konzept entworfen, das sich zwischen den Arbeitsplätzen und dem Gebäudekern einfügt. Diese individuell gestalteten Räume fungieren als Raumteiler, die die Arbeitsbereiche vom Hauptbereich trennen; gleichzeitig dienen sie aber auch als alternative Arbeitsbereiche wie beispielsweise kleine Besprechungsräume für Brainstorming-Sessions und Stand-up-Meetings.

Gleichzeitig sind sie als offene, Bistro ähnliche Bereiche für Einzelgespräche und als Einzelzimmer für private Telefonate oder konzentriertes Arbeiten nützlich.

 

Als Teil der Kommunikationsdrehscheibe wurde ein Coworking-Bereich geschaffen, der mit Stehtischen eingerichtet ist, auf deren Whiteboard-Oberfläche sich Ideen beim Brainstorming festhalten lassen. Außerdem gibt es weiche Sitzgelegenheiten für Gespräche sowie Bartheken an den Fassaden des Gebäudes mit Panoramaaussicht über Moskau.

Jede Etage verfügt auch über ein spielerisches Gestaltungselement, z.B. einen echten SberJeep mit eingebauter PlayStation für eine Pause zwischendurch oder über eine Jurte in modernerer Ausführung, die im Stil der Alpen-Chalets eingerichtet ist, damit man sich in gemütlicher Runde austauschen kann.

 

Einfache und intuitive Orientierung
Die Größe jeder Etage machte ein leicht verständliches und intuitives Orientierungssystem erforderlich, so dass jeder der vier Hauptbereiche eine individuelle Farbgebung und ein bestimmtes Grafikmotiv aufweist, um die Orientierung zu erleichtern und die Bereiche auseinander zu halten. Verschiedene Schattierungen der Hauptfarbe finden sich auf den Fußböden, an den Wänden und auf den Trennmöbeln, um die Orientierung zu vereinfachen.

Die Architekten setzten auch auffallende Grafiken ein, um ein einzigartiges Flair für Sberbank zu erzeugen.

Die Besprechungsräume verfügen über themenbezogene Wandgrafiken und Sichtschutzstreifen, die von hellen Mustern, die die Kreativität anregen, bis hin zu Fotografien reichen, die eine entspannte Atmosphäre während den Besprechungen vermitteln.

Ausgezeichnete Ergebnisse
Das Büro ist hell und lichtdurchflutet und vermittelt ein Gefühl der Offenheit, was durch eine hervorragende Aussicht auf den Kutusowskij Prospekt und den Moskauer Stadtkern noch verstärkt wird. Die Vielfalt der zur Verfügung stehenden Arbeits- und Besprechungsbereiche motiviert die Mitarbeiter, ihren Arbeitsplatz während des Tages zu wechseln. Dadurch wird die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern angeregt, sowie das spontane Zusammentreffen und der Informationsaustausch werden begünstigt, wodurch der Arbeitstag flexibler und kreativer wird.

Seit der Einführung agiler Arbeitsprinzipien arbeiten multidisziplinäre Teams effektiver ohne eine ausgeprägte vertikale Hierarchie, was zu innovativen Ergebnissen und einer schnelleren, flexibleren Projektabwicklung führt.

Das neue Büro von Sberbank erzeugt eine neue architektonische Identität für das führende Finanzinstitut in Russland und Osteuropa und bietet seinen Mitarbeitern ein angenehmes und anregendes Arbeitsumfeld.

Credits: Interior Design: Evolution Design Projektmanager: SB Development Russland Contractor: Amtek Photographer: Evgeny Luchin und Leonid Somov