Ruby, Hong Kong

Steckbrief

Ort:
Hong Kong, China
Kunde:
Jardine Restaurant Group
Branche:
Gastronomie
Fertigstellungsjahr:
2019
Größe:
2.695 m²
Experten:

Ein agiler Arbeitsplatz für die Jardine Restaurant Group

Bean Buro wurde beauftragt, einen agilen Arbeitsplatz für die Jardine Restaurant Group, eine der führenden Restaurantgruppen in Asien, auf einer Fläche von 2.040 Quadratmetern auf zwei Etagen in einem Büroturm in Hongkong zu entwerfen.

Der neue Arbeitsplatz würde von den traditionellen Büros abweichen, um ein äußerst agiles, kontaktfähiges und digitales Arbeitsumfeld zu schaffen. Zu den einzigartigen Merkmalen des Kundenauftrags gehörte eine hochproduktive Fassade vor dem Haus, die für Veranstaltungen zur Verkostung von Food-Demos, zum Filmen von Lebensmitteln, zur Schulung des Personals sowie für Veranstaltungen im "Rathaus" des Unternehmens geeignet ist.

Bean Buro reagierte mit einem Design, das ein Treppenhaus beinhaltet, das die Konnektivität zwischen den beiden Etagen verbessert, und zwar in einer monochromen Rubinfarbe. Die Besucher würden an der einladenden Rezeption in der unteren Etage ankommen, die ein warmes Holzkistenelement mit einer Terrazzo-Theke und einer Messing-Arbeitsplatte ist, bevor sie über das Treppenhaus Zugang zur Hauptfront des Hauses im oberen Stockwerk erhalten. Das Atrium im Treppenhaus verfügt über eine Beleuchtungsanlage, die an einer weißen Deckenplatte aufgehängt ist und einen Halo-Effekt auf der Deckenplatte erzeugt, um das Raumgefühl zu verbessern.

Auf dem Treppenabsatz im Obergeschoss sind Möbel und Kollaborationskabinen im Treppenhaus verteilt, um die Interaktion zwischen den Menschen zu fördern. Ein rotes Deckennetz wirft wasserkräuselnde Schatten auf die Möbel, wobei die Verkostungsküche und der Verkostungsraum im Hintergrund subtil durch durchscheinend glasierte Trennwände unterteilt sind.

Beim Betreten des Cafés ist der Sitzungssaal im Hintergrund mit einer Holzdecke und einem Teppich zu sehen, der dynamische Farben aufweist, die ihn vom Rest des Cafés abheben. Mit beweglichen Trennwänden kann der Sitzungssaal vollständig geöffnet werden, um eine Verbindung zum Café herzustellen, sodass bis zu 200 Personen für große Versammlungen und Veranstaltungen in der Halle Platz finden.

Das Café verfügt über eine Vielzahl von Möbeln, darunter Bartheken entlang der Fenster, lose Cafétische, eine zentralisierte Insel mit bunten Rahmen, um eine Reihe fester Holztische, die mit Steckdosen und kabelloser Aufladung ausgestattet sind. Der Speisesaal befindet sich im hinteren Ende des Café-Raums, der mit der Geschmacksküche verbunden ist, in der die Küchenchefs Menüs ausprobieren und Food Events durchführen, bei denen Lebensmittel auf einem großen Inseltisch gegenüber dem Café ausgestellt werden.

Im hinteren Bereich des Cafés befinden sich eine Reihe von Sitzungsräumen und ein großer Schulungsraum, der in kleinere Schulungsräume unterteilt werden kann. Die Decke ist mit farbenfrohen akustischen Leitblechen versehen, während die Wände und Trennwände mit beschreibbaren Oberflächen versehen sind, die während der Schulungssitzungen für mehr Produktivität sorgen.

Das „Rubin“ -Farbschema wurde vom Erbe des Restaurants des Unternehmens inspiriert, aber es macht in Verbindung mit anderen farbenfrohen Highlights ein Gefühl für neue Möglichkeiten in der aufregenden Entwicklung des Unternehmens.

Im gemeinschaftlichen Arbeitsbereich im hinteren Teil des Gebäudes gibt es im Hot-Desk-Bereich Platz für über 300 Mitarbeiter, die hier ihre tägliche Arbeit erledigen können und die gestellten Schließfächer benutzen können. Verschiedene Abteilungen werden anhand ihrer Boden- und Schreibtischfarben identifiziert, um die allgemeine Navigation zu verbessern, indem ein Gefühl für verschiedene Stadtteile geschaffen wird.

 

Zitat:

„Ein dramatisches rubinrotes Treppenhaus verbindet alle aufregenden Bereiche des Hauses, einschließlich der Food-Demo-Küche, des Verkostungsraums und der Filmveranstaltungen, und stimuliert insgesamt einen äußerst geselligen Arbeitsplatz für das Unternehmen.“ - Kenny Kinugasa-Tsui, Co-Founder von Bean Buro

Credits:

Design: Bean Buro 

Fotos: Bean Buro 

Bauunternehmen: Winsmart Contracting Co. Ltd

Projektmanagement: WS Associates