Worktech19 Los Angeles: Future Workplace Conference

Ganz vorn mit dabei sein: die Trends zu Arbeit, Arbeitsplatz, Technologie, Innovation in den USA am Mittwoch, 1.Mai, Convene Los Angeles

In weniger als einem Monat hat WORKTECH19 Los Angeles ein unschlagbares Line-up von lokalen und internationalen Referenten führender Organisationen wie Hulu, Headspace, Airbnb, Studio O + A, Clive Wilkinson Architects und Second Home. Verpasse nicht diese aufregende Gelegenheit, von Vordenkern, Change-Machern und Disruptoren zu hören und zu lernen, die den datengesteuerten Arbeitsplatz, die auf den Menschen ausgerichteten Arbeitsplatzstrategien, die flexible Zukunft von Immobilien und vieles mehr beleuchten. Buche jetzt und sichere dir einen Platz mit 20% Rabatt.

 

Top-Themen: 

  • Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen  
  • Tools zur Verbesserung der Leistung und Produktivität
  • Arbeitsumgebung designen um das Business im digitalen Zeitalter zu unterstützen
  • Erkundung der positiven Aspekte des Open Plan Konzeptes mit den Experten, die wegweisende Designs für Facebook, Microsoft, Google, Nike, Yelp, Slack und McDonald's entwickelten

Speaker Q&A | Featuring Primo Orpilla, Clive Wilkinson and Matthew Savarick

Key Trends für den modernen Arbeitsplatz

Im Vorfeld der Veranstaltung wurden Experten interviewt, um ihre Gedanken über die sich verändernde Arbeits- und Arbeitsplatzlandschaft festzuhalten.

WORKTECH: Was sind die wichtigsten Trends, die die Arbeitsplatzstrategie in den USA heute beeinflussen?

Primo Orpilla, Auftraggeber und Mitbegründer, Studio O+A: Schnelles Wachstum ist eins. Einige unserer Kunden erreichen die volle Kapazität in einem neuen Bereich, fast in dem Moment, in dem der Bau abgeschlossen ist. Und das sind große Räume. Da Unternehmen so schnell wachsen, müssen Sie eine Arche entwerfen. Sie müssen für immer mehr Menschen planen, die immer größere Räume einnehmen. Die Herausforderung wird der Aufbau einer Community. Wie können Sie Räume planen, in denen all diese Menschen zusammenkommen und sie Teil derselben Geschichte, derselben kollektiven Identität werden? Bei der Arbeitsplatzstrategie im Jahr 2019 geht es vor allem darum, Erzählungen aufzubauen, die Menschen miteinander verbinden und ihnen ein gemeinsames Ziel geben. 

 

WORKTECH: Wie sieht der moderne Arbeitsplatz in 5-10 Jahren aus?

Clive Wilkinson, Präsident und Design Director, Clive Wilkinson Architects: In fünf bis zehn Jahren ist der moderne Arbeitsplatz zu einer dynamischen Mischung aus alten Büroflächen und sehr agilem Coworking geworden. Wir werden uns nicht länger in einer entweder/ oder Wahl befinden, da große Organisationen das Modell des Coworkings zunehmend für ihre eigenen Zwecke und Gastpartner, Anbieter und Gäste übernehmen werden. Diese neue Porosität des Geschäftsraums ermöglicht es der „Straße“ endlich, wieder in den Geschäftsbereich einzutreten und die Städte wieder zu beleben.

WORKTECH: Was sollten US-Unternehmen tun, um ihre Organisationen zukunftssicher zu machen?

Matthew Savarick, Team Wohlbefinden und Leistungsvorsprung, Headspace for Work: Bei Headspace For Work sind die Trends in den 350 Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, eindeutig: Unternehmen kümmern sich mehr denn je um die Denkweise ihrer Mitarbeiter. Angesichts der zunehmenden Belastung sollten sich Unternehmen fragen, wie sie die Resilienzkompetenzen für Mitarbeiter und Manager aufbauen können. Ich empfehle, für alle Mitarbeiter Prioritätsangebote für Wohlbefinden und klare Systeme evidenzbasierter Lernprozesse zu setzen, beispielsweise: Entwicklung flexibler Arbeitsbereiche und Strukturen für die Mitarbeiter, so dass sie ihre Arbeitszeitpläne an ihre persönlichen Zeitpläne anpassen und es gilt Manager zu trainieren, damit diese emotionale Intelligenz und psychologische Sicherheit schätzen und verstehen.

Primo Orpilla und Clive Wilkinson werden am 1. Mai auf der WORKTECH19 in Los Angeles sein, um Open-Plan als vorherrschendes Design für moderne Arbeitsplätze zu erkunden. Matthew Savarick wird sich ebenfalls dem Line-Up anschließen, um die Vorteile der achtsamen Meditation bei der Arbeit zu demonstrieren.