Dentsu, London

Steckbrief

Ort:
London, England
Kunde:
Dentsu
Branche:
Werbung & Marketing
Fertigstellungsjahr:
2009
Größe:
1.022 m²
Experten:
ALIGN (Interior Design)

Eine japanisch inspirierte Hightech-Arbeitsraumlösung in minimalistischem Stil

Dentsu London zählt zu den spannendsten Kreativagenturen des Vereinigten Königreichs. Die Arbeitsplatzspezialisten von align wurden von dem Projektmanagementbüro Interactive Space eingeladen, an ihrem neuen Büroprojekt im Herzen von Londons West End mitzuwirken.

Bei dem Bürogebäude handelt es sich um ein von der führenden Architektin Amanda Levete designtes und prämiertes Entwicklungsprojekt im Londoner West End nahe der Oxford Street - vom Dentsu-Team bereits „Spaceship“ genannt (während die Unternehmenszentrale in Tokio als „Mothership“ bezeichnet wird!).

Die Anforderungsbeschreibung für align lautete, eine sich harmonisch in das geschwungene Gebäude einfügende, japanisch inspirierte Hightech-Arbeitsraumlösung in minimalistischem Stil zu entwerfen, in der das Kundenunternehmen seinen Zukunftszauber wirken lassen kann. 

In den Studioräumen der Agentur sollten weiterhin eigene Räume für die mehrfach ausgezeichnete, angeschlossene Branding-Agentur Attik eingerichtet werden und das Verwaltungsbüro der Europazentrale von Dentsu Platz finden.

Dentsu London ist so wachstumsstark wie ein Start-up, profitiert allerdings von einem soliden Finanzfundament, das es den namhaften Kunden aus aller Welt und dem Renommee seines Mutterunternehmens verdankt. Die Verlagerung von Attik aus Leeds nach London verlangte nach einer Designlösung, die den Ideenaustausch zwischen beiden Gruppen anregt und die Integration fördert. Der Umzug der Europazentrale aus Mayfair an die neue, gemeinsame Adresse markiert die Bündelung aller Standorte unter einem Dach.

Aus strategischer Sicht bot sich das Penthouse als zentraler Verwaltungs- und Besprechungsbereich an. Deshalb hat align den Hauptempfangsbereich im 5. Stockwerk angesiedelt, um die Wege für die Kunden 

möglichst kurz zu halten und Raum für Dentsu Europe zu schaffen. In der vierten Etage ist das Kreativzentrum untergebracht, während Attik im Stockwerk darunter seine Räumlichkeiten hat. Dort findet man außerdem einen Showroom und einen isolierten Besprechungsraum sowie die gemeinsame Kantine und einen Bibliotheksbereich. Die Begegnungsbereiche in unmittelbarer Nähe zu Attik einzurichten war eine strategische Entscheidung, um Kommunikation, Austausch und Integration der beiden Unternehmen zu beschleunigen.

Seine Inspirationen für das Designkonzept bezog align aus so unterschiedlichen Quellen wie Star Trek, Spitfire-Flugzeugen, Buckminster Fuller (dem amerikanischen Architekten und Erfinder) und den gigantischen Papierskulpturen der japanischen Künstlerin Eriko Horiki.

align wollte die Formen des Gebäudes in die Gestaltungselemente integrieren und hat einen textilen Tunnel als Trennwand zwischen den Empfangsbereich und Dentsu Europe gespannt. Besucher schreiten durch diese sich entfaltende Stoffröhre auf den Rezeptionstisch aus thermogeformtem Corian-Acrylstein zu und finden dort einen Wartebereich vor, der sie bereits auf die kreative Dynamik dieser großartigen Agentur einstimmt.

Die Farbpalette bedient sich vorrangig im neutralen Bereich zwischen weiß und grau. Grüner Bodenbelag setzt in den Begegnungsbereichen kräftige Farbakzente. 

Die Energieeffizienz des Gebäudes mit Kühlbalken-Klimasystem und ganzheitlicher, energiesparender Lichtlösung ist bereits sehr hoch. Als logische Konsequenz wurde ein offenes, lebendiges Großraumbüro mit einem absoluten Minimum an geschlossenen Besprechungsräumen eingerichtet. 

So ist im vierten Stock ein energetisch und kreativ geladener Studioraum entstanden. Für kollektives Brainstorming stehen freistehende Besprechungskabinen zur Verfügung.

Zitat:

‚Das Zusammenführen der drei Arbeitsteams hat sich inspirierend, beruhigend und motivierend auf die Mitarbeiter ausgewirkt. Das Arbeitsumfeld ist demokratisch und kollaborativ geprägt. Unsere Besucher werden bereits am Empfang darauf eingestimmt, das Unerwartete zu erwarten, und erhalten einen Vorgeschmack auf die Zukunft der Kommunikationsbranche. Ich bin überzeugt, dass unsere neue Arbeitsumgebung wesentlich dazu beiträgt, dass wir unserem Motto ‚Making Future Magic‘ noch erfolgreicher gerecht werden.‘ - Jim Kelly, Regional Director, Dentsu Europe

Credits: Design: align Bauunternehmen: VIRTUS Contracts Limited