LinkedIn, München

Steckbrief

Ort:
München, Deutschland
Kunde:
LinkedIn
Branche:
Technologie
Fertigstellungsjahr:
2016
Größe:
1.800 m²
Experten:

Mozart, Uhren und Autos

Das LinkedIn Büro in München wurde von den großen Stärken der DACH-Region inspiriert.

Die DACH-Region liegt im Herzen Europas. Eine einzigartige Landschaft unterteil in verschiedene Länder, mit ähnlichen Wurzeln. Die Dach-Region, also Deutschland, Österreich und die Schweiz wird von der ganzen Welt für den gelebten Perfektionismus bewundert.

Das LinkedIn Büro in München wurde als „DACH-Tor“ konzipiert, also ein metaphorisches Portal, das Menschen anlockt, Talente fördert und Energie entwickelt. Außerdem soll es in der Lage sein, die Welt zu entwickeln. Ganz alleine durch seine Synergien.

Das „DACH-Tor“ steht für einen neuen Weg des Entwickelns von wirtschaftlichen und kulturellen Aspekten, dessen Ziel die Perfektion ist. Im Designprozess wurden, mit Hilfe das lokalen Teams, sechs Themen ausgewählt, welche die Einzigartigkeit der Region wiederspiegeln.

Die Rezeption repräsentiert die globalen Werte der Marke LinkedIn, gepaart mit einer lokalen Prise, um so ein überwältigendes Gefühl des Ankommens zu erwirken. Alle Bereiche wurden um ein Zentrum entwickelt, das aus der „Landmarke“ besteht. Dieser Mittelpunkt wurde von Natur der DACH-Region inspiriert und bildet den Gemeinschaftsbereich.

Der zentral gelegene Bereich führt zu einem Ruhebereich, indem viele natürliche Ressourcen aber auch moderne Geräte verwendet wurden. Diese Kombination erlaubt ein alpines Baumhauserlebnis und ausreichend Raum für formlose Treffen.

Die „Zeitmaschine“ wurde in ihren Formen, Materialen und Linien von der Uhren-Manufaktur der Region inspiriert. Dieser Bereich wird von einem sauberen, klaren Design durchzogen, mit Bau-Erinnerungen der Vergangenheit angereicht, und stellt so die optimale Umgebung für die Meeting-Räume.

Der „Konzertsaal“-Bereich, mit seinem ikonischen Glockenspiel auf dem Theaterbalkon und seinem klassischen Wartebereich im Foyer. Alles inspiriert von der traditionellen, klassischen Musik der DACH-Region.

„Die Wiege der Technik“, bedient sich modernen Materialen und Formen um den technologischen Geist der Region zu würdigen. Fortgeschrittene Suchfunktionen, Innovation und das wilde Territorium werden hier zusammengeführt.

Der „Klettersteig“ ist ein Lounge-Bereich, der von den Bergen und Wanderpfaden der DACH-Region inspiriert wurde. Stein und Holz wurde so zusammen verwendet, dass eine vertraulichen Umgebung geschaffen wird.

Die „Kunst-Straße“ widmet sich der künstlerisch typischen Orte, an denen Kunst zum Ausdruck gebracht werden kann. Dieser Bereich ist, mit seiner Kunstgalerie und dem „Skulpturen-Garten“, Heimat für Meeting-Räume und Entspannungseinrichtungen.

 

ARRRIVAL 

Der Eingang in den Bürokomplex ermöglicht ein außergewöhnliches Markenerlebnis von LinkedIn, gepaart mit einer lokalen Prise. Eine Gitternetzwand aus Messing verkörpert das Logo und definiert die Rezeption. Zusätzlich gibt es eine Videowand und einen Wartebereich mit denen wartenden Gästen die Ziele und Werte LinkedIns nähergebracht werden. Das „In“ von LinkedIn wurde, in diesem Bereich, als zusätzlicher Eyecatcher aus Skiern und Snowboards entworfen, um so dem globalen Logo einen lokalen Touch zu geben.

 

LOUNGE/ ALL HANDS - LANDMARKE

Der Bereich „Landmarke“ wurde von der Passion des lokalen Teams inspiriert, sich im Freien aufzuhalten, insbesondere von der Alpenlandschaft mit Tälern und Bergen. Diese Eindrücke wurden alle in den Gemeinschaftsbereich mit integriert. Stein, Eiche und Pflanzen gehen Hand in Hand mit einer technologisch aufwändigen Audio-Video-Infrastruktur um so ein flexibles Freilufttheater zu schaffen. Dieses kann zur Erholung, zur Sozialisierung, Gruppenmeetings und andere Events genutzt werden. Das zentral gelegene Podium wird von zwei konzeptionellen Bäumen eingerahmt und wird so zur Bühne für den Redner. Die „Landmarke“ enthält außerdem dem Brainstorming-Bereich, die im Stile von alpinen Baumhäusern gehalten sind. Außenliegende und freistehende Holzpflöcke und eine lebende, grüne Wand bilden das Gesicht des Ortes zum Abschalten. Dieses Bereich wurde mit groben Eichenholz designt.

 

Ein Ort, inspiriert von der Liebe des lokalen Teams zur Natur.

 

MEETING - ZEITMASCHINE

Die „Zeitmaschine“ steht für das gedankliche Abenteuer durch die Zeit. Die DACH-Region ist, aufgrund ihrer außergewöhnlichen Vergangenheit in der Uhrenmanufaktur und der hohen Präzision dieser Industrie, besonders für seine Kunst der Messung bekannt. Dieser Bereich des LinkedIn Büros wurde vom historischen Hauptsitz (seit 1945) der Süddeutschen Zeitung und der lokalen Tradition der Uhrenmanufaktur inspiriert. Aufgrund dessen ist das Design dieses Meetings- und Gemeinschafts-Raums auch geprägt von einer Wand mit Schriftarten, Linsen, und runden Rahmen.

Ein gedankliches Abenteuer durch die Zeit.

 

DROP IN LOUNGE - KONZERTSAAL

Der „Konzertsaal“ wurde von der Herkunft der klassischen Musik der DACH-Region und seinen meisterhaften Musikern des 18. Jahrhunderts inspiriert. Eine abgehängte Struktur bewirkt die Metapher eines Glockenspiels, indem Messingtrompeten die Musik eines im Lounge-Bereich versteckten Pianos ausklingen lassen.

Der Wartebereich unterhalb des Glockenspiels empfängt seine Besucher in einem klassischen Foyer aber auch einem Zugang zu den Angestellten.

Dieser Bereich ist von der Vergangenheit der klassischen Musik in den musikalischen Genies des 18. Jahrhunderts der DACH-Region inspiriert.

 

MEETING - WIEGE DER TECHNIK

Die „Wiege der Technik“ steht für den technologischen Geist der DACH-Region. Wissenschaftliche Innovation und Forschung, von der Automobilindustrie bis hin zu Pharma-Erzeugnissen, jeder dieser Zweige hat seine eigenen Merkmale und wird individuell in einem hängenden Spiegel-Würfel, der die Zusammenhänge verdeutlichen soll, symbolisch dargestellt. Transparenz, Reflektion und korrosionsbeständiger Stahl, neben digitalen Bildschirmen, komplettieren das Design und bilden das Umfeld für formale Treffen und Brainstormings.

 

Wissenschaftliche Innovation und Forschung, von der Automobilindustrie bis hin zu der Pharma-Branche, jeder dieser Zweige fließt mit seinem Geist in diesen Bereich ein.

 

LOUNGE - KLETTERSTEIG 

Der „Klettersteig“ ist ein Lounge-Bereich, inspiriert von den typischen und geschützten Wanderwegen der Alpen. Diese Routen führen zu abgelegenen Orten, die ansonsten unzugänglich sind. Auf die gleiche Art und Weise sind Konzentration und Meditation von einer Stein-, Stahl- und Holz-Wand geschützt. Diese Wände trennen die kleinen Lounge-Bereiche, trennen sie ab vom offenen Raum und machen sie nur durch einen kleinen inneren Pfad zugänglich.

Ein isolierter Raum, unzugänglich über herkömmliche Routen und geschützt vor seiner Umgebung.

 

MEETING - KUNSTSTRASSE

Die „Kunststraße“ ist der Weg, der die offenen Bereiche, einige Meeting-Räume und einen Notausgang miteinander verbindet. Das Gesicht der DACH-Kunst wird hier in seinen verschiedenen Formen widergespiegelt. Den Anfang des Weges bildet ein im Stile eines urbanen Platzes designter Bereich. Jeder Meeting-Raum entlang des Weges ist dann in der Funktion einer Kunstgalerie. Am Ende des Weges gibt es einen Bereich der Erholung, der außerdem Bilder eines „Skulpturen Gartens“ hervorrufen soll.

 

 

Die DACH-Exzellenz der Kunst wurde hier widergespiegelt und zusammengetragen.

Credits:

Design: Il Prisma