SPACES

Dein neues Co-Office wartet auf Dich.
SPACES

Die besten Workshop und Co-Working Spaces Deiner Stadt
SPACES

Wir finden den perfekten Workspace für Dich!

Willkommen in Deinem neuen Space!

Du bist auf der Suche nach einem Coworking- oder Workshop-Space für Dich und Dein Team und willst alle Vorteile der neuen Arbeitswelt für Euch nutzen? Dann bist Du hier genau richtig: egal ob es um flexible Arbeitsplätze im offenen Bereich oder im privaten Büro geht. Oder die tageweise Anmietung von einem kreativen Meetingraum. Wir finden den perfekten Workspace für Dich!

Und so einfach geht es:

Variante 1: Direkt-Anfrage
Du suchst einen Lieblings-Space aus: Auf der jeweiligen Space-Seite kannst du mit dem Kontaktformular direkt anfragen. Deine Nachricht wird automatisch weitergeleitet und Du erhältst Feedback direkt vom Space-Anbieter.

Variante 2: Space Service
Du bist auf der Suche, hast aber nicht die Zeit etwas passendes zu recherchieren oder bist nicht sicher, welcher Space am besten passt? Dann nutze unseren Service: Ruf uns an unter +49-40 696 323 220, schreibe uns an office@officeinspiration.com oder nutze das Kontaktformular an der linken Seite.

Teile uns Deine Wünsche und Anforderungen mit, die Personenanzahl und Mietbeginn. Wir bestätigen Dir die Anfrage und dann brauchst Du nichts mehr zu tun. Wir checken Verfügbarkeiten, die besten Preise und melden uns mit konkreten Vorschlägen zurück, die perfekt zu Dir, Deinem Unternehmen und Vorhaben passen. Deine Favoriten kannst Du dann bei einer Besichtigung persönlich kennen lernen oder direkt buchen. Wir freuen uns auf Deine Anfrage!

Im folgenden findest Du eine Auswahl unserer Spaces, Wissenswertes zum Thema Coworking und Tipps & Tricks:

Warum den Coworking und Workshop Space über uns buchen?
Coworking Spaces mieten oder klassischen Büroraum?
Was ist Coworking genau und welche Varianten gibt es?
Die Vorteile von Coworking
Fragen, die man sich bei der Auswahl des Coworking Spaces stellen sollte
Darüber sollte ein guter Workshop Raum verfügen
Coworking für Unternehmen
Coworking für Gründer
Coworking für Freelancer
Coworking und Gesundheit
Megatrend Coworking: Wie arbeiten wir in 15 Jahren?
Das sagen unsere Kunden

Mit uns wird die Suche nach dem neuen Workspace ganz einfach.

Warum den Coworking und Workshop Space über Office Inspiration buchen?

  1. Gratis. Wir sind kostenlos. Niemand zahlt mehr, als bei einer Direktbuchung anfällt. Garantiert.
  2. Mehr. Wer über uns bucht, kann sich über spannende Bonusangebote freuen.
  3. Neutral. Wir sind zu hundert Prozent unabhängig.
  4. Persönlich. Wir beraten individuell und unbestechlich.
  5. Auswahl. Wir sind stolz auf unser vielfältiges Angebot an hochwertigen Coworking Spaces und Workshop Spaces.
  6. Gefiltert. Wir nehmen nicht jeden und sieben konsequent aus. Deshalb sind wir die ideale Machete im Dickicht des Coworking-Dschungels. Wer sich auf unseren Seiten präsentiert ist einen Besuch wert.
  7. Hohe Standards. Wir legen Wert auf Design, Qualität, Service und Funktionalität. Alle vorgestellten Spaces erfüllen höchste Ansprüche.

Coworking Spaces mieten oder klassischen Büroraum?

Diese Wahl haben inzwischen fast alle Firmen im urbanen Raum. Für wen ist welche Lösung die bessere?

  • Wer flexibel sein will, weil er noch nicht abschätzen kann, wie sich eine Unternehmung entwickelt.
  • Wer sofort starten will und keine Zeit, Nerven und Ressourcen mit Wlan-, Drucker,- oder Getränkebestellungsproblemen vergeuden will.
  • Wer sich von anderen inspirieren lassen möchte – für den könnten Coworking Spaces besser geeignet sein.

Gewerberäume dauerhaft zu mieten, kann dann sinnvoller sein,

  • wenn der Betrieb eine bestimmte Größe erreicht hat.
  • wenn man langfristig planen will.
  • wenn der Standort innerhalb des Ortes nicht so entscheidend ist.
  • und auch, wenn die jeweilige Unternehmung besonders viel Ruhe braucht oder aber so laut ist, dass sie andere stört.

Auch Gelddruckern und Kunstfälschern sei die Dauermietlösung ans Herz gelegt.

Die Individualität eines klassischen Büros ist auch im Coworking Space umsetzbar.

Die meisten Coworking Spaces sind als Multispace Konzept angelegt und verfügen über verschiedene Zonen je nach Anforderung an die Aufgabe.

Was ist Coworking genau und welche Varianten gibt es?

  • Coworking: Wer kurzfristig einen Schreibtischplatz, Konferenzraum oder ganze Teambüros benötigt, findet dies bei Coworking-Anbietern auf der ganzen Welt. Oft wird die sich daraus ergebende Kollaboration mit anderen Mietern als wichtiger Mehrwert angesehen.
  • Business Center: Firmen, die Wert legen Serviced Spaces auf ein Höchstmaß an Privatsphäre und Vertraulichkeit, sind mit einem Business-Center-Modell gut beraten. Hier können Unternehmen auf eine fertige Office-Struktur zurückgreifen, oft mit Sekretariatsservice. Ein Büro in einem Business Center liegt in der Regel in hochwertigen Geschäftsvierteln.
  • Workshop Spaces: Unternehmen mieten sich für einen oder mehrere Tage ein für Workshops, Seminare, Fortbildungen und Teambuilding-Events aller Art.
  • Shared Spaces: Man teilt sich einen Raum mit mehreren. Oft weht ein Hauch kreativer Kaffeehausatmosphäre. Ideal für die, die sich von der Gegenwart anderer inspiriert und angeregt fühlen. Privatsphäre lässt sich bei vielen Anbietern über Einzelbüros hinzubuchen.
  • Bürogemeinschaft: Besonders beliebt unter Freiberuflern. Ähnlich wie in einer Wohngemeinschaft tritt oft eine Partei als Hauptmieter auf und vermietet einzelne Räume oder Schreibtischplätze unter. Lohnt sich für Freelancer, die nicht wachsen wollen und sich längerfristig mit anderen ein Büro teilen wollen.
  • Hybridmodelle: Es gibt Anbieter, die sowohl längerfristig Büros für größere Firmen bereitstellen und auch einzelne Schreibtischflächen für wenige Stunden oder einzelne Tage anbieten. Hier haben Firmen bei Bedarf größtmögliche Privatsphäre oder auch engen Austausch mit Startups und Freelancern.

5 Gründe, warum Coworking die Zukunft gehört

In der Office-Welt gehört es zweifellos zu den größten Trends – aber was sind die wichtigsten Vorteile von Coworking?

1. Inspiration: Ob Startup oder Versicherung – die Vernetzung mit anderen Menschen fördert die kreative Inspiration und die Innovationsfähigkeit.

2. Flexibilität: Wer schnell expandiert, kann das bei einem Coworking-Anbieter sehr spontan tun. Einfach ein paar Schreibtische hinzubuchen – fertig. Aber auch den einzelnen Freiberufler macht es flexibler, denn er kann theoretisch jeden Tag eine andere Arbeitsumgebung wählen – vom stillen Einzelbüro bis hin zur Gemeinschaftsfläche.

3. Atmosphäre: Im Café ist es zu laut, daheim lauert Ablenkung. Da ist ein Coworking Space genau das richtige, wenn es darum geht, konzentriert zu arbeiten. Viele Coworking-Anbieter haben zudem in ein modernes Office-Design investiert.

4. Networking: Wenn Freelancer, Startups und Unternehmen zusammenkommen, ergibt sich schnell auch eine Zusammenarbeit untereinander. Davon können alle profitieren.

5. Services: Vom professionellen Kaffeevollautomaten bis zum Videokonferenzraum – ein Coworking-Space ist in der Regel sehr gut ausgestattet, meist sind in der Nutzungsgebühr die kleinen Annehmlichkeiten schon enthalten.

Nicht jedes Coworking Konzept passt zum eigenen Business: Wir stimmen Deine Bedürfnisse ab und helfen bei der Auswahl.

Fragen, die man sich bei der Auswahl des Coworking Spaces stellen sollte

  • Wieviel Flexibilität ist möglich? Für wie lange lege ich mich fest?
  • Welche Bedürfnisse habe ich diesbezüglich?
  • Kann ich Spaces bei Bedarf problemlos hinzubuchen oder abstoßen?
  • Passt der Space, passen die Menschen hier zu mir? Kann ich mich an diesem Ort rundum wohlfühlen?
  • Wie steht es um die öffentlichen Räume?
  • Wie stark sind diese frequentiert?
  • Kann ich hier vertrauliche Meetings abhalten?
  • Repräsentiert dieser Ort mich und meine Persönlichkeit?
  • In welchem Zustand ist die Infrastruktur?
  • Kann ich, kann mein Team hier konzentriert und produktiv arbeiten? Was sagt mein Bauchgefühl?
  • Schmeckt der Kaffee?

Darüber sollte ein guter Workshop Raum verfügen

Workshop Spaces werden in der Regel gemietet, um Menschen in nicht alltäglicher Atmosphäre zusammenzubringen. Für Coachings, Seminare aller Art oder für Aktionen rund ums Thema Teambuilding. Je nach Bedarf sollte man hier am Flipchart konzentriert lernen, kommunizieren, sich zu kreativen Höhenflügen aufschwingen oder sich in der Gruppe amüsieren. Entlang dieser Paramater sind auch die Workshop Spaces ausgerichtet: Von nüchtern, reduziert, hell und klar über inspirierende Farben, Wände und Raumelemente – bis hin zu einem bunten Ambiente, das ein wenig an Kindergeburtstage für Erwachsene erinnern kann.

Die Checkliste für einen guten Workshop Raum:

  • Perfekte technische Bedingungen. WLAN, Drucker, etc.
  • Gute Lichtverhältnisse, hochwertige Beleuchtung
  • Flipchart
  • Beamer und Leinwand
  • Whiteboard
  • Bewegliche Metaplanwand
  • Küche/Cateringangebot
  • Moderationskoffer
  • Musikanlage

Unternehmen schätzen die Flexibilität und den Spirit eines Coworking Spaces.

Coworking für Unternehmen

Digital Labs haben sich in den letzten Jahren als neue Innovations-Schmieden von Konzernen herausgebildet. Losgelöst von den normalen Unternehmensstrukturen können sie sich frei bewegen und etwa die digitale Transformation des Konzerns voranbringen. Für die agile Arbeitsweise von Digital Labs sind Coworking-Spaces geradezu ideal, denn sie bieten flexible Strukturen und eine Innenarchitektur, die offenen Kommunikation fördert.

Moderne Ausstattung, urbaner Standort

Auch für Innovations-Abteilungen kann es Sinn machen, etwas Startup-Atmosphäre aufzunehmen und sich mit jungen innovativen Firmen auszutauschen, die auch oft in Coworking-Büros anzutreffen sind. Im Kampf um junge Talente können Coworking-Spaces auch helfen, denn die Büros sind meist modern gestaltet und in zentralen urbanen Umgebungen angesiedelt. Das sind heutzutage wertvolle Pluspunkte bei der Jobwahl.

Coworking für Gründer

Der Online-Musikdienst Sound Cloud ist vor mehr als einem Jahrzehnt in einem Coworking-Space entstanden, auch wenn es damals noch kaum einer so genannt hat. Die Sound Cloud-Gründer schrieben die ersten Code-Zeilen bei einem Latte Macchia im legendären „St. Oberholzer“ im Berliner Bezirk Mitte. Dort verfasste auch Sascha Lobo sein Buch „Wir nennen es Arbeit“, so etwas wie die „Bibel“ der digitalen Bohème.

Problemloses Up- und Downsizing

Seitdem ist es praktisch zum Normalfall geworden, dass sich Startups bei einem Coworking-Space-Anbieter einmieten, um flexibel zu sein. Je nach Erfolg und Finanzierungsrunde müssen Gründer schnell mehr Bürofläche hinzunehmen oder eben wieder loswerden. In einem Coworking-Space geht so ein Up- oder Downsizing-Prozess ohne große Formalitäten vonstatten. Außerdem lassen sich Teams immer wieder neu zusammenstellen je nach Kundenprojekt, was wiederum dem agilen New-Work-Gedanken entspricht. Für Gründer kann es auch hilfreich sein, von den Erfahrungen der anderen Jungunternehmern zu profitieren, die am anderen Ende des Flurs sitzen.

Auf das Wesentliche konzentrieren: Startups können im Coworking direkt losarbeiten und flexibel wachsen.

Besser als im Café: Netzwerken und Rückzugsmöglichkeiten für konzentriertes Arbeiten.

Coworking für Freelancer

Wem zu Hause die Decke auf den Kopf fällt, der kann zum Arbeiten in einen Coworking-Space flüchten. In Deutschland ist die Zahl der Freiberufler inzwischen auf über fünf Millionen angestiegen. Seit 1999 hat sich die Anzahl der Freelancer damit mehr als verdoppelt. Vielen wird es ähnlich gehen, dass sie ungern jeden Tag allein in den eigene vier Wänden arbeiten wollen. Daheim kann es ganz schön trist sein, gleichzeitig lauern jede Menge Ablenkungen. Seinen Arbeitstag in einem Café mit WLAN zu verbringen, ist natürlich auch eine Möglichkeit, aber meist läuft hier eine Hintergrundmusik, die nicht gerade konzentrationsfördernd ist und es herrscht ein gewisser Konsumdruck. Wer sich in einem Café niederlässt, muss eben auch etwas bestellen.

Zwei Stunden, Tage, Monate

Ganz anders sieht es in einem Coworking-Space aus. Freelancer können hier einen Schreibtischplatz für zwei Stunden, einen Tag oder auch dauerhaft buchen. Den Ruhelevel kann sich jeder aussuchen und sich mit dem Notebook im Großraumbüro unters Volk der digitalen Nomaden mischen oder sich in eine ruhige Ecke zurückziehen, um mit Auftraggebern zu telefonieren. Und vielleicht ergibt sich nebenbei eine lukrative Zusammenarbeit mit einem anderen Freiberufler, der sich auch gerade einen Kaffee holt.

Coworking und Gesundheit

Das Arbeitsumfeld kann glücklich machen – oder krank. Nach einer aktuellen Studie der Stanford Universität ist der Arbeitsplatz die fünfthäufigste Todesursache in den USA noch vor Alzheimererkrankungen oder Nierenversagen. (Und Stressoren wie etwa Mobbing am Arbeitsplatz sind in dieser Studie nicht einmal berücksichtigt.)

Auch alleine arbeiten macht krank

Eine Studie des World Economic Forum schlägt ähnliche Töne an und sieht direkte Zusammenhänge zwischen psychischen Krankheiten und der Arbeitsplatzsituation: Weltweit seien 300 Millionen Menschen depressiv (unter keiner Krankheit litten mehr Menschen) und hätten 260 Millionen Menschen mit Angststörungen zu kämpfen. Stress und Vereinsamung in Büro oder Home-Office zählen hier zu den wichtigsten Faktoren. Auch wenn es ein bisschen hochgegriffen klingen mag: Coworking Spaces mit der Möglichkeit, das Verhältnis zwischen Nähe und konzentrierter Distanz ganz individuell zu justieren, können insofern einen elementaren Beitrag zur globalen seelischen Gesundheit leisten.

Megatrend Coworking: Wie arbeiten wir in 15 Jahren?

Tschüss Büro: Die Prognosen der Global Coworking Unconference Conference (GCUC) lassen keinen anderen Schluss zu. Nach Überzeugung der GCUC ist die vierte industrielle Revolution in vollem Gange und nicht mehr aufzuhalten.

Verzwanzigfacht

Die Zahl der Menschen, die in Coworking Spaces arbeiten, hat sich laut GCUC zwischen 2012 (81.000) bis 2018 auf knapp 1,7 Millionen bereits verzwanzigfacht. Doch das sei nur der Anfang. Bis zum Jahr 2020 würden mehr als 50 Prozent der Weltbevölkerung selbständig arbeiten und deshalb die Nachfrage nach alternativen Workspaces weiter rapide ansteigen. Die Immobilienbranche werde sich immer stärker auf den Bereich Coworking konzentrieren. Auch deswegen dürfte das Angebot an Workspaces sich in den kommenden Jahren noch stärker ausdifferenzieren, große Anbieter große Teile des Marktes in den jeweiligen Ländern unter sich aufteilen. Öffentliche Flächen wie Flughäfen, Hotellobbys oder Einkaufszentren sich zunehmend in Coworking Spaces verwandeln.

Du bist auf der Suche nach einem Coworking- oder Workshop Space für Dich und Dein Team?

Ruf uns an unter +49-40 696 323 220 oder schreib uns einfach an office@officeinspiration.com

Wir finden den perfekten Workspace für Dich!

Miriam Wiederer, Sara Urbainczyk und Marion Scheithauer von Echte Mamas

Das sagen unsere Kunden: Echte Mamas

„Mit Office Inspiration haben wir noch am gleichen Tag der Anfrage einen passenden Raum für unser Coaching gefunden. Die Ausstattung war super und die Mitarbeiter vor Ort sehr nett und professionell – wir sind begeistert.“ Miriam Wiederer, Sara Urbainczyk und Marion Scheithauer, Gründerinnen von Echte Mamas GmbH

 

Das sagen unsere Kunden: Reemtsma

„Auf der Suche nach einem Space für eine Team-Entwicklung hat uns Office Inspiration unterstützt mit tollen Vorschlägen, Vergleichsangeboten und der Abstimmung von Besichtigungsterminen.

Der Meetingraum war großartig. Unser Team hat sich sehr wohl gefühlt. Gefehlt hat es uns an nichts. Toller Kaffee, toller Service, super Orga & ein wirklich tolles Team.“ Kathrin Spahr, Reemtsma

Das sagen unsere Kunden: AlixPartners

„Wir haben für ein relativ spontanes Team-Event eine passende Location in München gesucht. Diese sollte allerdings keinem konventionellen Meetingraum ähneln, sondern etwas außergewöhnlich sein, und trotzdem im preislichen Rahmen bleiben. Office Inspiration hat uns innerhalb von drei Tagen 3 super Locations rausgesucht. Der Kontakt zur Location war super schnell hergestellt und der Vertragsprozess war auch super einfach und schnell abgewickelt. Wir würden Office Inspiration jederzeit wieder um Hilfe bitten.“ Jacqueline Tod von AlixPartners

 

Das sagen unsere Kunden: Porsche AG

„Bei unserer Suche nach einer geeigneten Location in Stuttgart, die uns Raum für kreatives Arbeiten bietet, hat uns Office Inspiration mit unkomplizierter und super schneller Kommunikation unterstützt!“ Anissa Meier, Porsche AG