GÄRTNER, Hamburg

Steckbrief

Ort:
Hamburg, Deutschland
Kunde:
Gärtner Internationale Möbel
Branche:
Architektur
Fertigstellungsjahr:
2020
Budget:
500.000 €
Arbeitsplätze:
32
Größe:
700 m²
Experten:

"Unser neues Showroom Office"

Das 700 Quadratmeter große Büro im Gärtner-Showroom wurde komplett neu gestaltet. Hier wird mit über 30 Personen aus den Bereichen Objekt- & Einrichtungsberatung, Auftragsbearbeitung, Innenarchitektur, Marketing und Geschäftsführung interdisziplinär zusammengearbeitet. Am Anfang stand eine genaue Analyse: Wie hat sich die eigene Arbeitswelt verändert? Wie soll in Zukunft gearbeitet werden? Ein großes Ziel war das ungestörte Nebeneinander von Kommunikation und Konzentration.

Das Open Space Office bietet nun viele Rückzugsräume, aber auch unterschiedliche Besprechungsmöglichkeiten von der Lounge bis zum Konferenzraum, alle mit identischer technischer Ausstattung.

Die Arbeitsplätze sind fensterseitig in 4er-Clustern angeordnet. Fokus- und Telefonboxen, die bewährte Gärtner-Hütte sowie ein Besprechungsraum mit Glaswänden zonieren die Flächen. Diese Angebote ermöglichen nun den angestrebten Wechsel zwischen Kommunikation und Konzentration. Darüber hinaus wird durch die Verwendung von Akustikdecken, akustisch wirksamem Teppichboden, gelochten Möbelfronten und filzbezogenen Wandscheiben für einen angenehmen Raumklang gesorgt.

In der Werkstatt finden sich viele Farb- und Materialmuster, mit denen an einem Stehtresen Collagen für die Projekte erstellt werden können.

Für eine gute Atmosphäre sorgen warme Materialien wie Holz und farbige Akzente, die mit Bildern, Möbeln und Leuchten gesetzt werden. Besonders wichtig: die Bürobegrünung! Damit sich die Pflanzen in den dunkleren Mittelzonen wohlfühlen, bekommen sie nachts ihre eigene Lichtdusche. Außerdem wurde eine Be- und Entlüftung eingebaut, die sich trotz ihres industriellen Looks gut in die alte Gebäudestruktur des Kontorhauses von 1908 einfügt.

Das Licht im Büro wurde komplett auf LED umgestellt. Dabei wurden unterschiedliche Leuchtenarten wie Steh-, Pendel- und Tischleuchten ausgewählt, um die unterschiedlichen Wirkungen dieser Beleuchtungsarten zu zeigen.

Ein besonders beliebter Raum ist das Theater. Dieser lässt sich durch einen elektrisch betriebenen Schallschutzvorhang bilden. Hier gibt es eine Sitztribüne, flexible Sitzelemente sowie rollbare Medientechnik. So kann der Raum für Teamsitzungen und Besprechungen individuell gestaltet werden. Von der Videokonferenz bis zur Schulung ist hier alles möglich. Durch einfaches Umbauen ist aber auch eine projektbezogene Musterstellung jederzeit schnell umzusetzen.

Nicht nur die Mitarbeitenden können von dem neu gestalteten Büro profitieren. Auch Kunden können sich dort inspirieren lassen und die neue Arbeitswelt erleben.