KLM – Air France HQ, Mailand

Steckbrief

Ort:
Mailand, Italien
Kunde:
KLM/ Air France
Branche:
Tourismus
Fertigstellungsjahr:
2018
Größe:
1.000 m²
Experten:
Progetto CMR (Interior Design)

Hell und komfortabel im neuen Office-Headquarter

In der neuen Zentrale der Gruppe AIR France - KLM in Mailand werden neutrale Farbtöne und natürliche Materialien mit grünen Akzenten durchsetzt.

Realisiert von Progetto Design & Build nach dem Konzept von Progetto CMR empfängt der neue Raum die Besucher in einem Empfang mit hinterlackierten Glaswänden und einer besonderen Struktur aus Holzlatten. Dieses skulpturale Element dient als szenischer Hintergrund hinter dem monolithischen Block aus weißem Kristall der Rezeption: Es spiegelt die Form eines Segels wieder, um eine Vorstellung von Leichtigkeit und Freiheit zu vermitteln, die mit dem Konzept des Fliegens verbunden ist. Ebenso haben die Möbel im Wartebereich subtile Texturen und warme Töne, um Komfort und optische Sauberkeit für die gesamte Umgebung zu suggerieren.

Im Inneren befinden sich Büroarbeitsplätze in einem hellen und komfortablen offenen Raum. Hier wechseln sich die von neutralen und einheitlichen Tönen geprägten Betriebs- und Funktionsbereiche mit Besprechungsräumen und geschlossenen Büros ab, die aus raumhohen Glaswänden mit kontrastierenden Profilen und Türen bestehen.

Die Wahl der Einrichtung in den geschlossenen Bereichen wurde unter ästhetisch-funktionalen Gesichtspunkten konzipiert, da in diesen Räumen je nach Bedarf Besprechungsräume und Privatbüros untergebracht werden können.

Der Raum, der sich durch warme Beige-, Weiß- und Grüntöne auszeichnet, wird punktgenau von einer Reihe von Pflanzenelementen in Szene gesetzt, die von der Decke hängen oder zwischen den Arbeitsplätzen platziert werden. Dies verleiht dem Raum eine intime und angenehme Atmosphäre, während das Holzmaterial die Umwelt erwärmt und im Gegensatz zu den reinen Weiß- und Grüntönen ein besseres Wohlbefinden und eine bessere Wahrnehmung fördert. Besonderes Augenmerk des Projekts wurde auf die Gestaltung des Pausenbereichs gelegt: Ein multifunktionaler Tagungs- und Freizeitbereich, der ein besonders entspannendes Erscheinungsbild zurückgibt und der durch die großen Glaswände und deren Wiederverwendung eine extreme Kontinuität in den Büroräumen aufweist.

Credits:

Interior Design: Progetto CMR

Build Design: Progetto Design & Build

Photographer: Paolo Riolzi