Netlight, Hamburg

Steckbrief

Ort:
Hamburg, Deutschland
Kunde:
Netlight
Branche:
Internet
Fertigstellungsjahr:
2018
Größe:
700 m²
Experten:
sbp – Seel Bobsin Partner (Arbeitsplatzgestaltung/Interior Design)

Das Licht des Internets

Das agile Unternehmen Netlight wurde inmitten der digitalen Revolution im Jahr 1999 in Schweden gegründet und entwickelt seitdem Lösungen für die Pioniere des Internets. Diese helfen Führungskräften der digitalen Wirtschaft erfolgreich zu sein. Heute hat Netlight über 1.200 Berater in Stockholm, Oslo, Helsinki, Kopenhagen, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt und Zürich. Netlight implementiert neue Lösungen für Medien, Games und Glücksspiele, E-Commerce, Finanzen sowie für das IoT (Internet of Things).

Die Firmenkultur von Netlight basiert auf einem umfassenden Wissensaustausch und der Leidenschaft, voneinander zu lernen. Dieser grenzüberschreitende Austausch ist die Quelle des Erfolgs. Kunden profitieren nicht nur von den Fähigkeiten ihres Beraters, sondern auch vom Input der weltweit über 1.000 Fachleute.

Der Prozess des kollektiv, weiterwachsenden Wissenstransfers wird bei Netlight als „Edge“ bezeichnet.
„Edge“ findet beim Mittagessen zwischen Kollegen, bei Konferenzen, auf großen Bühnen, in Büroräumen, am Telefon, in Online-Chatboxen, beim Frühstück oder auch beim Abendessen statt. „Edge“ umfasst alle „Netlighter“ und ihre Kunden.

Netlight ist ein werteorientiertes Unternehmen. Die persönlichen Werte jedes Einzelnen treiben das Unternehmen weiter voran. Grundwerte wie z.B. Gleichstellung, Einbeziehung und Vielfalt sind erforderlich, damit alle Mitarbeiter zur Unternehmenskultur beitragen können. Netlight glaubt grundsätzlich daran, dass alle Mitarbeiter im Unternehmen gleich sind.

Das Netlight-Pferd, das sich in Lebensgröße an jedem Standort befindet, symbolisiert die Symbiose von Ross und Reiter im Vergleich zum bilateralen Verhältnis vom Netlight-Berater zu seinem Kunden.

Im Rahmen des Umzuges an den neuen Bürostandort in der Hamburger Altstadt, (Adresse: Trostbrücke 1) hat das Unternehmen Netlight im Sommer 2019 eine ca. 700 qm umfassende, neuausgebaute Dachgeschoßfläche innerhalb eines alten Kaufmannshauses bezogen. Die Planungsaufgabe bestand darin, einen „Hub“ der Begegnung und des Austausches zu schaffen, um die „EDGE“-Kultur des Unternehmens zu fördern und räumlich zu repräsentieren.

Harmonische Farbkombinationen schaffen eine angenehme Gesamtatmosphäre, die sich bewusst vom klassischen Büroambiente abhebt. Die Möblierung ist komplett auf eine agile Arbeitsweise ausgelegt, so dass es zahlreiche flexibel konfigurierbare Arbeitszonen gibt, die schnell an die jeweiligen Aufgaben bzw. Anforderungen angepasst werden können.

Das rasante Wachstum des Hamburger Standortes ist bei der Planung ebenfalls berücksichtigt worden.
Die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten sind Orte der Kommunikation und des Wissens-Transfers im Team und werden von Netlight als deutlich produktiver erachtet, als eine bloße Anzahl von persönlich zugewiesenen Arbeitstischen. Die Beleuchtung orientiert sich an der Architektur und ist somit unabhängig von der Möblierung integriert. Dadurch wird der Möbeleinsatz unabhängiger – Ob Party, Konferenz oder die alltägliche Bench- Nutzung – Die Räume können bedarfsorientiert „atmen“ und sich verändern. Sie stehen der zukünftigen Entwicklung somit nicht im Wege sondern fördern diese auf positive Art und Weise.

Credits:

Interior Design: Seel Bobsin Partner (SBP)

Photographer: Fotos freundlichst von SBP zur Verfügung gestellt

Lichtplanung und Realisierung: Stageled GmbH

Innenausbau: Johann Ropers Möbeltischlerei GmbH