THIGA, Paris

Steckbrief

Ort:
Paris, Frankreich
Kunde:
THIGA
Branche:
Dienstleistungen
Fertigstellungsjahr:
2018
Arbeitsplätze:
70
Größe:
450 m²
Experten:
Factory (Interior Design)

Das Unternehmen Thiga, ein internationales Beratungsunternehmen und reiner Akteur des Produktmanagements, hat Factory engagiert, die eigenen, neuen Büros komplett anders zu designen.

Einladende und herzliche Büros

Die Firma Thiga wünschte sich eine benutzerfreundliche Arbeitsumgebung, die es ermöglicht, viele externe Personen in einem privilegierten Raum zu versammeln, der Veranstaltungen und Meet-ups gewidmet ist.

Ein kompletter Eingriff von A bis Z

Für sein Projekt benötigte Thiga eine umfassende Intervention. Im Projektprogramm: Boden- und Wandbeläge (PVC, Wandfliesen), massive und verglaste Trennwände, Strom, Sanitär, Sicherheit. In Bezug auf die Dekoration kümmerte sich Factory um Gemälde, Beleuchtungen, Pflanzen, Spiegel und Möbel. Die Aufteilung der Küche ist maßgeschneidert (Geräte und Bänke). In den Büros wurden auch ein Vordach und eine Stahlfassade errichtet.

Ein flexibler Arbeitsplatz für die Mitarbeiter von Thiga

Die Arbeits- und Veranstaltungsräume wurden so konzipiert, dass sie eine Einheit bilden, die der DNA des Unternehmens entspricht. Factory hat für Thiga einen Empfangsbereich mit einer Kapazität von bis zu 100 Personen eingerichtet. Es ermöglicht Thiga, mehr Events zu organisieren. Diese Aktivitäten in einem Büro zu mischen, war für das Unternehmen von grundlegender Bedeutung und bot seinen Mitarbeitern einen ruhigen und gelassenen Rahmen.

Im Anschluss an diese Herausforderung wurde der Begriff der Rezeption neu definiert: Eine ansprechende Einbauküche im Bar-Stil rundet den Hauptbereich ab. Ein großer, farbenfroher Raum für Meetings wird täglich von den Mitarbeitern genutzt. Diese Räume befinden sich im rechten Herzen von Thigas Büros und sind ein wirklicher Ort zum Leben und Teilen. Die Mitarbeiter können sich nach dem Flex-Office-Konzept frei entwickeln.

In Bezug auf die Büros hat Thiga Factory gebeten, Schulungsräume einzurichten, die ruhig, skalierbar und vom Lärm isoliert sind. Dadurch können die Mitarbeiter an einem leitenden bis fokussierenden Ort arbeiten. Fünf Besprechungsräume für informelle und formelle Besprechungen wurden in den Raum integriert. Darüber hinaus können sich die Mitarbeiter jetzt in 4 verschiedenen offenen Räumen für ein geräumiges und komfortables Büro entwickeln.

Der wirklich flexible Spot ist überaus einladend und ermöglicht es den Mitarbeitern, täglich einen angenehmen Raum zu teilen, der perfekt ihren Bedürfnissen und Erwartungen entspricht.

Credits:

Interior Design: Factory

Photographer: Julien Pepy