MDR Truss, Marina Del Rey

Steckbrief

Ort:
Los Angeles, USA
Kunde:
MDR Truss
Branche:
Immobilien
Fertigstellungsjahr:
2018
Größe:
130.000 m²
Experten:

Ein Komplex aus der Mitte des Jahrhunderts verwandelt sich in ein lebhaftes Technologiezentrum

Als sich die Bradmore Group an Rapt wandte, um sechs verschiedene Industriegebäude in einen zusammenhängenden Campus mit mehreren Mietern zu verwandeln, wusste Rapt genau, was zu tun war: Die beiden Grundstücke, auf denen sie sich befanden, zu kombinieren - eines im Osten, eines im Westen - und diese so zu bauen, dass sie sich wie ein Ganzes anfühlen.

Das Private-Equity-Immobilienunternehmen besaß die Immobilien schon jahrzehntelang, bevor es sich entschied, sie zu sanieren. Anstatt die Immobilie in Mehrfamilienhäuser umzuwandeln, wie es in der Umgebung üblich ist, haben sie sich entschlossen, ihre Expertise in gewerblichen Immobilien zu nutzen und sich der neuen Welle von Technologie und Medien in der Region LA anzunehmen, um Büroräume für junge aufstrebende Kreative zu schaffen.

Mit ihnen führte Rapt zunächst eine umfassende Standortanalyse durch. Von dort aus beschlossen sie, die Hervorhebung der Innen-Außen-Verbindung zu priorisieren und die unterschiedlichen Teile des Campus zu vereinheitlichen. Rapt entschied sich dafür, mit wichtigen Originalmerkmalen wie unverputzten Ziegeln und Mauerwerk zu arbeiten und gleichzeitig die bestehenden unbeschreiblichen Gebäude, die es seit den 1950er Jahren gibt, zu verschönern.

Die ursprünglichen Strukturen wurden bis auf die nackten Oberflächen zurückgezogen und freigelegt, so dass eine Mischung aus Texturen und Ebenen zusammenspielte. Mauerwerkswände wurden neu gestrichen, um die Farbpalette zu vereinheitlichen. Saubere Metalloberflächen polieren den Look und perforierte Oberflächen sorgen für zusätzliche Textur.

In Zusammenarbeit mit einem Landschaftsarchitekten und Bauingenieur errichtete Rapt Außenbereiche im Erdgeschoss und im zweiten Stock. Massive Wände wurden mit Fenstern und Oberlichtern geöffnet, und ein durchgehender, von Pflanzen umrahmter Weg, schlängelt sich von einem Ende des Campus zum anderen. Neue Türen an angrenzenden Gebäuden ermöglichen es den Mietern, sich draußen zu treffen, sich in ihre Büroräume hinein- und herauszutreiben zu lassen und das gemäßigte Klima in Südkalifornien zu genießen. Zwei voll möblierte Dachterrassen bieten einen Blick auf den gesamten Campus und zahlreiche ebenerdige Terrassen bieten die Möglichkeit, ein wenig Sonne zu tanken.

Zusammen öffnet dies alle zuvor verschlossene, getrennte Räume, schafft klare Sichtlinien von innen nach außen und von Gebäude zu Gebäude und enthüllt Aktivitäten, die sonst hinter verschlossenen Türen stattfinden würden. Es lockt Menschen nach draußen und inspiriert sie, sich zu vernetzen. Es wirft Leben in den Raum und ermutigt die Mieter, den ganzen Tag über Wege zu kreuzen. Dies fördert die Art von Interaktionen, die zu kreativer Arbeit inspirieren.

Insgesamt waren die Verbesserungen des Campus so überzeugend, dass sich die Bradmore Group selbst entschied, in eines der Gebäude auf dem Campus umzuziehen und ihre langjährige Heimatbasis in Santa Monica zu verlassen. Zu ihnen gesellen sich mehrere andere Unternehmen, die dort ein Zuhause gefunden haben - und die, die Gebäude vor Abschluss des Projekts zur Freude der Bradmore Group gemietet haben.

Credits:

Interior Design: Rapt Studio

Photographer: Eric Laignel